Zum Inhalt springen

Der Giraffentraum®

Gewaltfreie Kommunikation

Anfang März 2014 machten sich unsere Erzieherinnen, Eltern und Kinder unter der Leitung der Ausbildungstrainerin Heike Kozikowski gemeinsam auf den Weg, die sog. „Giraffensprache“ zu erlernen. Der „Giraffentraum®“ ist ein von Gundi u. Frank Gaschler entwickeltes Projekt, welches auf der „Gewaltfreien Kommunikation“ von Marshall Rosenberg basiert.

Rosenberg nutzt die Giraffe als Symbol einer lebensbereichernden Sprache. Mit ihrem langen Hals hat die Giraffe einen weiten Blick über die verschiedenen Situationen und als Landtier mit dem größten Herzen spricht sie eben die „Giraffensprache“, die Sprache von Herz zu Herz!

Dahinter steckt die Idee, ein „Werkzeug“ betreitzustellen, mit dem eine offene, verständnisvolle und wertschätzende Beziehung zu den Mitmenschen aufgebaut werden kann. Ziel ist es, Konflikte klar und einfühlsam anzusprechen, sowie konstruktive Lösungen zu entwickeln, die für alle Beteiligten akzeptabel und bereichernd sind.

Mit Hilfe dieser Kommunikationstechnik lernen unsere Kinder, aber auch wir Erwachsenen

  • aufrichtig zu sagen, worum es wirklich geht und
  • emphatisch zu verstehen, was der andere braucht.

Der respektvolle Umgang der Kinder sowie der Eltern untereinander ist seitdem spürbar und entwickelt sich stetig fort. Wir sind sehr begeistert und auch stolz darauf, die im „Giraffentraum®“ enthaltenen Werte bislang so erfolgreich umgesetzt zu haben!

Für unsere Praktikanten/innen bieten wir seit Einführung des „Giraffentraums®“ auch regelmäßig Seminare an. Das Feedback hierzu ist hinsichtlich der erzieherischen Arbeit an den Kindern, aber auch in ganz allgemeiner Hinsicht, bislang durchwegs sehr positiv!

Weitere Informationen zum Thema „Giraffentraum®“ bieten wir auch als PDF zum Download an!